Förderverein

Am 23.04.2004 ist der Förderverein "Kameradschaft Feuerwehr Uschlag" mit 30 Personen gegründet worden.
Der Förderverein ist seit dem 23.08.2004 im Vereinsregister des Amtsgericht Hann. Münden eingetragen.

 

Jahresbericht 2012 des Fördervereins Feuerwehr Uschlag

Der Anfang des Jahres war für uns alle schwer, da der Kamerad Jörg Wawrzyniak am 01.01.2012 verstarb. Weil die Kostenübernahme für seine Beerdigung unklar war, sprang hier die FF Uschlag ein. Die Kameradinnen und Kameraden wollten, dass Jörg eine würdige Beerdigung erhält. Daher organisierten die aktiven Mitglieder der FF Uschlag eine Trauerfeier.
Wir sind der festen Überzeugung, das Richtige getan zu haben. Das waren wir Jörg schuldig.
Einige Firmen in Uschlag beteiligten sich und somit konnten die Kosten zum größten Teil gedeckt werden. Der Restbetrag kam aus der Bevölkerung. Es sollte kein Geld bei der Feuerwehr verbleiben, darauf hatten sich die Aktiven geeinigt.
Eine stolze Summe konnte letztendlich noch an die Kirche überwiesen werden, mit dem Wunsch diesen Betrag zur Renovierung des Kirchenschiffs zu verwenden. So kommt das Geld aus der Bevölkerung der Gemeinde wieder zu gute.
Hier nochmals einen besonderen Dank an alle, die uns unterstützt haben. Einen besonderen Dank auch an unsere Pastorin U. Watschke.

Der Förderverein hat zurzeit 135 Mitglieder.

Im März 2013 fand ein Skatturnier im Haus statt, das zweite Skatturnier musste leider abgesagt werden. Für 2013 ist ein Skatturnier am 23. März geplant.


Der Wandertag ist bis auf Weiteres verschoben wurden.


Durch eine Spendenaktion des Fördervereins, den sogenannten „Feuerwehreuro“, konnten für die aktiven Mitglieder 31 neue Ausgehuniformen angeschafft werden, mit blauen Hemden und Schlips. Einige Feuerwehren aus Staufenberg schlossen sich der Bestellung an, hierdurch konnte der Anschaffungspreis gering gehalten werden. Insgesamt wurden daher 94 Uniformen gekauft und ausgeliefert.
Weiterhin konnte jeweils ein einheitliches Wappen mit dem Emblem der Gemeinde Staufenberg an die neue Kleidung angebracht werden, zusammen mit dem jeweiligen Namen der Ortsfeuerwehr.
Die Jugendfeuerwehr wurde mit T-Shirts ausgestattet. Für die Jugendfeuerwehr konnten feste Schuhe gekauft werden und zu guter Letzt bekam die JF auch noch neue Sweatshirts zu ihren 20-jährigen bestehen.

Das Maifeuer wurde von uns ausgerichtet und wir freuen uns in der Zukunft über mehr Gäste zu diesem Traditionsfest.

Das Entenrennen, 20 Jahre Jugendfeuerwehr Uschlag und der „Tag der Feuerwehr“ war sehr gut besucht. 1000 Enten sind an den Start gegangen. Der 1. Preis war ein Farbfernseher.
Unsere Enten wurden im September 2012 an den Gewerbeverein Kaufungen ausgeliehen und schwammen dort wieder unter falschen Namen (Loseente) durch Oberkaufungen.

Beim „Radel mal im Niestetal“ hatte der Förderverein einen Cocktailstand, der sehr gut besucht war.
Neu war auch das Oktoberfest im Jahr 2012. 
Im November fand das 1. Schlachteessen mit der Hausschlachterei Thomas Dümer statt. Dies war gleich beim ersten Mal ein riesiger Erfolg.

Küche, Flur und Gemeinschaftsraum wurden im Jahr 2012 neu gestrichen und der Unterrichtsraum bekamen neue Lamellen. Die Fotovoltaikanlage ist nun im Betrieb. Ein Holzhäuschen für Sandsäcke und Gruss wurde aufgestellt. Die Dachrinne wurde komplett erneuert.

In 2012 gab es zwei Sitzungen von Vereinen und Verbänden und 4 Sitzungen zum „Radel mal im Niestetal“.

Unsere Kasse ist geprüft und von den Kassenprüfern gab es keine Beanstandungen.
Unser Kassenwart S. Teller hat fast 20 Jahre die Kasse hervorragend geführt.
Aus Gesundheitlichen- und Altersgründen gab er die Kasse jetzt ab. Die neue Kassenwartin ist jetzt M. Winkler mit keiner Gegenstimme und keiner Enthaltung wurde M. Winkler gewählt.


Über einen Antrag zur Erhöhung des Beitrages um 50 Cent / Monat wurde abgestimmt und der Antrag wurde angenommen. Alle Mitglieder zahlen ab diesem Jahr 2013 insgesamt  6,-€ mehr.

Ab diesem Jahr wird kein Kassierer mehr zum Kassieren des Beitrages vorbeikommen, dies soll jetzt mit einer Einzugermächtigung durchgeführt werden.

Die Mitglieder, die dieses nicht wünschen, müssen den Beitrag bis zum 31.10.2013 zur Kassiererin bringen.

Der 1. Vorsitzende D. Stein bedanke sich bei allen Mitgliedern und den Bürgerinnen und Bürgern für die Unterstützung.

Was ist in diesem Jahr geplant:

  • 26.01.2013 Glühweinabend für "Jedermann".

  • 09.02.2013Schlachteessen für "Jedermann" nur mit Anmeldung

  • 24.03.2013Skatturnier für "Jedermann" nur mit Anmeldung

  • 01.09.2013 Radel mal im Niestetal

  • 07.09.2013 90 Jahre Feuerwehr Uschlag mit Festkommers

  • Interner Frühschoppen

  • 26.10.2013 Oktoberfest intern 

Wir wünschen Euch allen ein gesundes Jahr 2013

1.Vorsitzender

Dieter Stein

(Druckversion zum Download)

Mitglied im Förderverein kann jeder werden. Es ist ganz einfach, Sie laden das Anmeldeformular und füllen es aus, danach senden Sie es uns per Post an den

                    Förderverein Kameradschaft
                    Feuerwehr Uschlag e.V.
                    Kiefernstrasse 3
                    34355 Staufenberg / Uschlag

Zur Zeit beträgt der Mindestbeitrag 26 Euro jährlich.

Hier können Sie das Anmeldeformular laden Klicken Sie hier um das Anmeldeformular zu Laden.

 

Die aktuelle Satzung können Sie hier nachlesen.

Klicken Sie hier um zur Satzung des Fördervereins zu gelangen.

 zur Satzung des Fördervereins

Hier können Sie die Satzung als PDF - Dokument  Laden .

Wenn Sie noch mehr Informationen über den Förderverein haben möchten, so wenden Sie sich bitte an den Ortsbrandmeister Dieter Stein (Ortsbrandmeiste@Feuerwehr-Uschlag.de).

Helfen Sie uns, Ihnen zu helfen.